Beratung zur Bildungsprämie

Bildungsprämie

 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung vergibt ab Juli 2014 in der nunmehr 3. Förderphase wieder Prämiengutscheine im Rahmen der Bildungsprämie, um die Bereitschaft zu unterstützen, durch private Investitionen in die persönliche, allgemeine berufliche Weiterbildung zu investieren. Die Förderbedingungen haben sich im Vergleich zur 1. und 2. Förderphase geändert.

Einen Prämiengutschein für eine Weiterbildung (bis max. 1.000 € Lehrgangsgebühr) in Höhe von max. 500 € können Erwerbstätige (ab dem vollendeten 25. Lebensjahr) erhalten, die durchschnittlich mindestens 15 Wochenstunden arbeiten und deren zu versteuerndes Jahreseinkommen derzeit 20.000 € (oder 40.000 € bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt. Mindestens die gleiche Summe müssen sie selbst für die Weiterbildung aufbringen.

Voraussetzung dafür ist die Ausstellung eines Prämiengutscheins im Anschluss an eine Bildungsberatung. Dazu müssen Sie sich zunächst an eine der vom Bund anerkannten Beratungsstellen wenden. Die Technische Akademie Ahaus ist eine der Beratungsstellen im Kreis Borken.

Vereinbaren Sie telefonisch Ihren persönlichen Beratungstermin.

 

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Sprechen Sie uns an!

Kontakt

 

Weitere Infos zur Bildungsprämie